Back To Top
Famara landscapes

Lanzarote

Lanzarote, Kanarische Inseln

2 bis 4 Stunden Flugzeit aus jeder größeren Stadt Europas

Kein Visum erforderlich für EU-Bürger

Währung Euro

Amtssprache: Spanisch Englisch, Deutsch und Französisch weit verbreitet.

Einwohnerzahl: 140,000

Map Small

Lanzarote, oder „Lanza“, wie es von Inselbewohnern genannt wird, ist die östlichste Insel des zu Spanien gehörenden Kanaren-Archipels. Sie liegt im Atlantischen Ozean, 100km westlich der afrikanischen Küste und ungefähr 1.000km südlich des spanischen Festlands.

Timanfaya Small

Lanzarote ist die am stärksten vulkanisch geprägte Insel der Kanaren. Mit ihrer faszinierenden, fast mondähnlichen Landschaft und der atemberaubenden, mehr als 200km langen Küste mit zahllosen Stränden sowie dem Charme der inseltypischen Architektur – weiße Flachbauten mit in blau oder grün gehaltenem Holzwerk – unterscheidet sie sich wahrlich von den anderen Inseln des Archipels.

Sport Small

Lanzarote ist nicht nur ein Mekka für alle Surfer, Kitesurfer, Windsurfer, Stehpaddler, Taucher, Schnorchler, Angler und Segler, es hat auch jede Menge zu bieten für Begeisterte anderer Sportarten wie Radfahren, Mountainbiking, Trekking, Quad, Reiten, Golf – oder man entspannt einfach in einem der vielen Spas auf der Insel.

Mirador Small

Um nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten der Insel zu nennen: Der Timanfaya Vulkan-Park, die „Jameos del Agua“-Vulkanhöhlen, der Kratersee in El Golfo, der Aussichtspunkt „El Mirador del Río“, die Altstadt von Teguise sowie die Insel „La Graciosa“.

Cactus Small

Mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna sowie ihrem geologischen Erbe vulkanischen Ursprungs und den weiten Lavafeldern ist die Insel ein Paradies für alle Naturliebhaber.

Geria Small

Lanzarote ist nicht zuletzt für seine Weine – vor allem Weißweine – bekannt; Weinproben sind auf der Insel sehr beliebt.

Klima & Tipps was in den Koffer gehört

Auf Lanzarote herrscht ewiger Frühling, das Klima ist als eins der besten weltweit bekannt: mild und sonnig, das ganze Jahr über. Die Temperaturen liegen zwischen 20°C und 30°C am Tag, und 15°C und 20°C in der Nacht. Die Wassertemperatur sinkt auch im Winter nur selten unter 18°C, im Sommer erreicht sie bis zu 25°C.

Egal zu welcher Jahreszeit, empfehlenswert ist leichte Kleidung für sonnige, windstille Tage und ein paar wärmere Kleidungsstücke (lange Hosen, Sweatshirt, Jacke) für Tage mit Nordwind oder um die Abende draußen zu genießen. Flip-Flops sind ein absolutes Muss!

An windstilleren Sommer- oder Herbsttagen kann man auch in Board-Shorts surfen, wir empfehlen jedoch immer einen Neoprenanzug. Der ist bei all unseren Kursen für die Zeit des Unterrichts im Preis inbegriffen.